Hier finden sie uns

Katzenfurter Verein für Heimatgeschichte e.V.
Chattenstr. 5

Katzenfurt

35630 Ehringshausen
Telefon: +49 6449 6123

Heimatarchiv und Archäologische Sammlung 
im Bürgerhof, Brückenstraße 31 (direkt am Bahnhof Katzenfurt) sind

jeden 3.Sonntag im Monat
von 17 bis 19 Uhr geöffnet
- Eintritt frei -

 

Dieser Termin paßt Ihnen nicht?

Kein Problem: Rufen Sie uns bitte an unter 06449 921 939 oder schreiben Sie uns eine E-Mail (info@katzenfurt-online.de) und stimmen Sie einen anderen Termin mit uns ab!

 

 

Unsere Katzenfurter Hefte

sowie das Buch "Katzewädder Platt" können Sie erhalten bei Jakob Elektrotechnik in Katzenfurt.
 

Oder bestellen Sie einfach telefonisch unter 06449/921 939 oder per Email: info@katzenfurt-online.de. Wir senden Ihnen dann das Heft zu.


Katzewädder
Bliddche

 

Die Zeitung nur für Katzenfurt, ab so-fort  zum online lesen oder zum Herunterladen.

 

Einfach auf die Titelseite klicken.

Mit Preisrätsel, Berichten und Terminen aus Katzenfurt.

Kontakt: redaktion@katzenfurt-online.de

Sie sind der

Besucher auf dieser Seite!

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

wir freuen uns über Ihr Interesse am Katzenfurter Verein für Heimatgeschichte e.V. und möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen Einblick in unseren Verein, unsere Arbeit und unser schönes Dorf geben.

Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf – wir antworten umgehend!

c HMWK

Einladung
zum Ausflug in die Keltenwelt am Glauberg

Einen besonderen Ausflug bietet der Katzenfurter Verein für Heimatgeschichte seinen Mitgliedern und Interessierten an: Einen Besuch der Keltenwelt am Glauberg.

Der Glauberg ist ein ganz besonderer Ort für Archäologie-Fans, Kulturbegeisterte und Naturliebhaber. Die Fundstätte am östlichen Rand der Wetterau zählt zu den bedeutendsten der europäischen Eisenzeit. Sie ist die Heimat des „Keltenfürsten vom Glauberg“. Der Glauberg war um 400 v. Chr. Sitz keltischer Herrscher von weitreichender gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Macht. Archäologen entdeckten am Fuße des Berges Spuren einer Grabhügelanlage von enormer Größe. Beigaben aus drei reich ausgestatteten Kriegergräbern sowie die Statue mit dem Abbild eines Keltenherrschers sind einzigartig und gelten weltweit als wissenschaftliche Sensation.

Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise beim Besuch des Museums und auf dem Keltenwelt-Pfad im Archäologischen Park. Stoßen Sie dabei auf Spuren der einstigen Bewohner des Glaubergs, die nicht nur zur Zeit der Kelten, sondern auch im Mittelalter eine wichtige Rolle spielten.

Die Teilnehmer erwartet ein geführter Rundgang durch die Ausstellung zu den einzigartigen Beigaben, die drei keltische Krieger und Herrscher in ihr Grab begleiteten. Neben Waffen und Schmuckstücken, absoluten Spitzenerzeugnissen keltischer Handwerkskunst, werden auch geheimnisvolle Exponate und Gegenstände des alltäglichen Lebens zu bewundern sein. Den Höhepunkt der Führung bildet die Begegnung mit der lebensgroßen Statue eines Keltenherrschers aus Sandstein – dem „Keltenfürsten vom Glauberg“.

Einer kleinen Pause erwartet Sie dann viel Wissenswertes bei einem ebenfalls geführten Rundgang um den „Heiligen Bezirk“ mit seinem rekonstruierten Grabhügel und den zahlreichen, noch immer geheimnisvollen Wall- und Grabenanlagen. Der Weg führt auch zum Fundort der weltberühmten Steinstatue des „Keltenfürsten vom Glauberg“.

Der Ausflug beginnt am Samstag, 9. Juni um 12:30 Uhr. Treffpunkt ist der Dreschplatz an der Dillbrücke in Katzenfurt. Dort werden Fahrgemeinschaften gebildet. Rückkehr etwa 18 Uhr. Die Führung kostet 10 €.  Eine Anmeldung ist erforderlich telefonisch unter (06449) 92 19 39 oder per Email unter info@katzenfurt-online.de.

Das DorfGespräch

Mit unserer neuen Seite "DorfGespräch" wollen wir eine Plattform für aktuelle Themen, Ereignisse und Geschichten aus unserem Dorf schaffen. Alle Mitbürger und Mitbürgerinnen sind aufgerufen, an der Gestaltung mitzuwirken. Bitte, informieren Sie uns telefonisch, per Email oder schriftlich über alle Dinge in Katzenfurt, die auch die übrigen Einwohner unseres Dorfes interessieren könnten.
Hier einige Beispiele der Themen:

 

 

Prrotokolle der Sitzungen des Ortsbeirates

*****
Mitteilungen des Ortsvorstehers Bernd Fine
-->  Letzter Bericht vom 13. Juli 2017  <--

*****

Veranstaltungen der Katzenfurter Vereine

 

Sie sind neugierig geworden?
Dann klicken Sie doch mal hier!

Letzte Aktualisierung: 17.05.2018

Unser Dorf kennenlernen

Hier können Sie Unser Dorf kennenlernen!
Edwin Leidecker hat alles, was man über Katzenfurt wissen sollte, in 12 kompakten Kapiteln zusammengestellt: Die Entwicklung, die Geschichte, Heimatvertriebene, der Name, Verwaltung, Wirtschaft, Verkehr und die Kulturdenkmale und vieles andere mehr.