Hier finden sie uns

Katzenfurter Verein für Heimatgeschichte e.V.
Chattenstr. 5

Katzenfurt

35630 Ehringshausen
Telefon: +49 6449 6123

Heimatarchiv und Archäologische Sammlung 
im Bürgerhof, Brückenstraße 31 (direkt am Bahnhof Katzenfurt) sind

jeden 3.Sonntag im Monat
von 17 bis 19 Uhr geöffnet
- Eintritt frei -

 

Dieser Termin paßt Ihnen nicht?

Kein Problem: Rufen Sie uns bitte an unter 06449 921 939 oder schreiben Sie uns eine E-Mail (info@katzenfurt-online.de) und stimmen Sie einen anderen Termin mit uns ab!

Das neue

Katzenfurter Heft Nr. 13

sowie die vorhergehenden Hefte und das Buch "Katzewädder Platt" können Sie erhalten bei Jakob Elektrotechnik, der Elch-Apotheke und Bäckerei Redhardt in Katzenfurt.
 

Oder bestellen Sie einfach telefonisch unter 06449/921 939 oder per Email: baumert@katzenfurt-online.de. Wir senden Ihnen dann das Heft zu.


Sie sind der

Besucher auf dieser Seite!

Aktuelles

Wer hilft uns? Wer macht mit?

Die nächsten Heimatabende und Ausstellungen und auch die elfte Ausgabe der "Katzenfurter Heften" sind in Vorbereitung. Für die Organisation fehlt uns noch tatkräftige Hilfe. Auch in den Bereichen Museum und Archiv brauchen wir dringend Unterstützung.
Geschichtlich Interessierte werden sicher viel Spaß und Freude bei einer aktiven Mitarbeit bei den verschiedenen Arbeiten zur Erforschung unserer lokalen Vergangenheit  haben.
Sind Sie neugierig geworden??
Dann melden Sie sich doch bitte telefonisch unter (6449) 921 939 oder per Kontaktformular. Sie hören dann unverzüglich von uns!
Oder kommen Sie einfach in unser Heimatarchiv mit Archäologischem Museum im Bürgerhof Katzenfurt, direkt am Bahnhof. Sie treffen uns dort mittwochs von 9 bis 11:30 Uhr und an jedem 3. Sonntag im Monat von 17 bis 19 Uhr.
Sie sind jederzeit herzlich willkommen!


                        Trotz Corona:                                    Beim Heimatverein bewegt sich was! 

Erhard Lang macht dicht

Leider musste der Katzenfurter Verein für Heimatgeschichte alle bisher geplanten öffentlichen Veranstaltungen absagen oder verschieben. Das gilt leider auch für den Heimatabend mit Helmut Weller, der am 23. September im Bürgerhof stattfinden sollte. Ein neuer Termin kann noch nicht festgelegt werden.

Auch die im März geplante Jahreshauptversammlung musste wegen der Corona-Vorschriften ausfallen. Der Vorstand hat jedoch bereits in der Sitzung vom 12. Februar 2020 wichtige Beschlüsse gefasst: Anlässlich der Jahreshauptversammlung 2019 hatte der 2. Vorsitzende Jürgen Baumert bereits angekündigt, dass er nur noch bis zum März 2020 für den Vorstand zur Verfügung steht. Die Satzung lässt in solchen Fällen zu, dass „der Vorstand für die restliche Amtsdauer des Ausgeschiedenen einen Nachfolger wählen kann, wenn ein Mitglied des Vorstandes vorzeitig sein Amt niederlegt“. Es wurde beschlossen, das Amt dem bisherigen Beisitzer Erhard Lang zu übertragen. Einige bisher von Baumert geführten Bereiche werden jetzt wie folgt zugeordnet: Pressewart an Horst Clößner, Homepage an Jannis Hammer, Geschäftsführung an Günter Zimmermann. Der/die nachrückenden Beisitzer/in soll während der Jahreshauptversammlung gewählt werden, die bei nächster Gelegenheit nachgeholt werden muss. 

Obwohl die Aktivitäten des Vereins weitgehend ruhten, sind jedoch wichtige Projekte weiter bearbeitet worden. Die Film-„Mächer“ Erhard Troß und Günter Zimmermann haben bereits einen Film über das Backhaus-Fest 2019  „im Kasten“. Und sie sind eifrig dabei, ein weiteres, wesentlich aufwendigeres Werk über den Heimat-Wanderweg fertig zu stellen. Termine zur Vorführung können z. Zt. allerdings noch nicht genannt werden.

Die Verwaltung des alten Backhauses an der Frankfurter Straße geht voran. Während einer Besichtigung durch das Gesundheitsamt wurde festgelegt, welche Auflagen zu erfüllen sind und was noch verbessert werden muss. Nach der letzten Renovierung des Gebäudes durch die „Backhaus-Mächer“ Mitte der 1990er Jahre ist inzwischen allerhand zu tun. Wir sind dran und freuen uns schon auf das nächste Backhaus-Fest.

Der Raum für das Museum und das Archiv im Bürgerhof ist nicht mehr ausreichend. Die Wirtin Franzi Rugera und die Gemeinde haben dem Heimatverein den ehemaligen Aufenthaltsraum der Kegelbahn zur Verfügung gestellt, der z. Zt. renoviert wird. Nach Fertigstellung zieht dann dort das Heimatarchiv ein und das Museum bekommt endlich mehr Raum für Ausstellungen.

Wir werden weiter über den Stand der Vereins-Arbeit informieren.

Ordnung nicht nur in der Kasse, sondern auch auf der Baustelle: Schatzmeister Günter Zimmermann
Die "Spätzünder" waren im November 2019 wieder bei uns und haben die 70 Zuhörer begeistert!

 

Unser Programm für 2020...

...interessiert Sie? Hier können Sie die einzelnen Termine finden.
 

Zusätzlich ist an jedem 3. Sonntag im Monat von 17-19 Uhr "Tag der offenen Tür" in Heimatarchiv und Archäologischem Museum im Bürgerhof. Ausnahmen: August und Dezember.

Unsere Heimatabende beginnen immer um 19.30 Uhr im Bürgerhof Katzennfurt.

Näheres zu den einzelnen Terminen sowie zu eventuellen weiteren Veranstaltungen finden Sie rechtzeitig hier und auf www.katzenfurt-online.de/Termine

                    Chatten-Kruste für Katzenfurt: 

Backhausfest war ein voller Erfolg

 170 Brote, die Riwwelkuchen und Schmalzbrote waren nach 1 Stunde ausverkauft

Wir bedanken bei den die vielen Besuchern für Ihre Unterstützung!

            Und wir sind zuversichtlich, dass wir 2021 wieder                  ein Backhausfest feiern können!

   Der am 20. März 2019 gewählte Vorstand 

von links: Friedel Schmidt, Ergard Lang, Jochem H. Carle, Horst Clößner, Jürgen Baumert, Günter Zimmermann und Jannis Hammer.

Auf den Spuren der Kelten um Ehringshausen
Latènezeitliche Funde zwischen Westerwald und Hinterland

Gruppenbild mit Dame
Volles Haus hatten wir beim Vortrag von Frau Dr. Schade-Lindig im Bürgerhof. Sie gab ihren Zuhörern einen umfassenden Einblick in die Forschung nach den Kelten in unserer Region.

 

Ausflug zum Kloster Altenberg

Unsere Ausflüge zum Herbstbeginn sind sehr beliebt; immer mehr Mitglieder und Freunde unseres Vereins nehmen daran teil. Dieses Jahr hatten wir einen Besuch des Klosters Altenberg vorgesehen.

Es war ein schöner Tag im Goldenen Oktober und wir haben viel über den Altenberg gelernt. Hier sind einige Fotos, die wir Peter Krombach verdanken: 

Katzenfurter Forst-Distrikte wurden beschildert

Zur Gemarkung Katzenfurt gehört auch der Katzenfurter Wald, der in 30 Distrikte aufgeteilt ist. Jeder Distrikt hat einen Namenund eine Nummer und die größeren sind noch in Abteilungen aufgeteilt.

Da gibt es allgemein bekannte Namen wir „Daborn“, „Jakobsborn“ oder „Galgenberg“. Aber auch „Dicker Stein“, „Alte Fichten“ oder „Kronenbuche“. Eine komplette Aufstellung sehen Sie weiter unten.

Das klingt ja alles ein wenig geheimnisvoll. Von Rudi Kopp kam deshalb die Idee, den Katzenfurter Wald für die Allgemeinheit transparenter zu machen, indem man die einzelnen Distrikte des Waldes durch kleine Schilder kenntlich macht. Auf diesen an den Waldwegen anzubringenden Schildchen sollten der jeweilige Distriktname und die zugehörige Distriktnummer angegeben werden. In anderen Gemeinden ist das schon seit langer Zeit üblich. Förster Karl Jung war gern bereit, bei der Anschaffung und der Platzierung der Schilder im Wald behilflich zu sein.

Mitglieder des Katzenfurter Vereins für Heimatgeschichte haben die Schildchen inzwischen alle angebracht.  Zur gegebenen Zeit wird dann auch zu einer Wanderung durch den Katzenfurter Wald eingeladen.

 

Distrikte im Katzenfurter Wald

Name                                     Nr.                         Abt.

Himberg                                 701                        a 1, a 2

Daborn                                   702                        a, b, c

Bürschhardt (Birschel)           703                        a, b

Kapell                                     704                        a, b, c, d

Bürschhard                            705                        a, b, c

Faulekopf                              706                        a, b, c, d

Hernset                                  706                        e

Hernset                                  707                        a, b

Hernsetdell                            707                        c, d

Alterwaldseite                        708                        a, b

Lauprecht                              709                        -

Lauprecht                              710                        a

Onsbach                                710                        b

An der Koppe                        711                        a, b, c

Hernsetseit                            712                        a, b

Dachsbau                              713                        -

Alter Wald                              714                        a, b, c, d

Alter Wald                              715                        -

Poststrasse                           716                        a, b

Hernsetseit                            717                        a, b

Klösbrunn                              718                        -

Jakobsborn                           719                        -

Jakobsborn Onsbach           720                        a, b

Versetztes Stück                   721                        a, b

Alte Fichten                           722                        a, b

Herborner Pfad                     723                        a, b, c, d

Dicker Stein                           724                        -

Landheg                                725                        a, b

Kronenbuche                        726                        -

Dicker Stein                           727                        a

Kronenbuche                        727                        b

Birkenheck                            728                        -

Holgesweid                           729                        a, b

Galgenberg                           730                        a

Beim Galgenberg                  730                        b