Hier finden sie uns

Katzenfurter Verein für Heimatgeschichte e.V.
Chattenstr. 5

Katzenfurt

35630 Ehringshausen
Telefon: +49 6449 6123

Heimatarchiv und Archäologische Sammlung 
im Bürgerhof, Brückenstraße 31 (direkt am Bahnhof Katzenfurt) sind

jeden 3.Sonntag im Monat
von 17 bis 19 Uhr geöffnet
- Eintritt frei -

 

Dieser Termin paßt Ihnen nicht?

Kein Problem: Rufen Sie uns bitte an unter 06449 921 939 oder schreiben Sie uns eine E-Mail (info@katzenfurt-online.de) und stimmen Sie einen anderen Termin mit uns ab!

 

 

Unsere Katzenfurter Hefte

sowie das Buch "Katzewädder Platt" können Sie erhalten bei Jakob Elektrotechnik und Bäckerei Redhardt in Katzenfurt.
 

Oder bestellen Sie einfach telefonisch unter 06449/921 939 oder per Email: info@katzenfurt-online.de. Wir senden Ihnen dann das Heft zu.


Katzewädder
Bliddche

 

Die Zeitung nur für Katzenfurt, ab so-fort  zum online lesen oder zum Herunterladen.

 

Einfach auf die Titelseite klicken.

Mit Preisrätsel, Berichten und Terminen aus Katzenfurt.

Kontakt: redaktion@katzenfurt-online.de

Sie sind der

Besucher auf dieser Seite!

Ortsvorsteher Fine berichtet

Bitte wählen Sie eins der rechts aufgeführten Themen aus 

Katzenfurt, 01. Juli 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Ortsbeirat Katzenfurt geht nun auch in die Sommerpause. Zuvor haben wir in der letzten Sitzung am 28.06.17 und auch in denen davor einiges besprochen und auf den Weg gebracht. Andere Angelegenheiten sind in Arbeit, geplant, aber auch verschoben und müssen noch geklärt werden bzw. wir warten auf Antworten.

Es ist nicht nur ein Verdacht, dass alles etwas länger dauert in der heutigen Zeit.

Die Ortsbeiratssitzungen sind immer gut besucht. Darüber freuen wir vom Ortsbeirat Katzenfurt uns sehr. Meinungsaustausch, auch unter den verschiedenen Generationen, ist eine gute Sache und bringt uns als Gemeinde weiter und auch näher zusammen. Unsere Sitzungen belegen dies durch ihre Lebhaftigkeit.

Nun noch ein paar Infos und Aktuelles:

Das  Dorfplatzteam hat seine Arbeit "vorerst" abgeschlossen und der Entwurf wird nun den Gemeindegremien vorgestellt. Ein professioneller Planer wurde hinzugezogen. Es können und werden noch Änderungen, Verbesserungen etc. folgen. Aber zunächst muss unser Plan grundsätzlich von den Gemeindevertretern genehmigt werden. Zu diesem Thema gab es bereits Berichte in der Wetzlarer Neuen Zeitung und im Mitteilungsblatt der Gemeinde.

Der Grill auf dem bisherigen Grillplatz wurde von der Feuerwehr abgebaut und wird bei der neuen Feuerwache West wieder aufgebaut. Die Grillhütte kann kostenfrei bei Selbstabholung (inclusive Verbundsteine) erworben werden.
Die Spielgeräte sind bereits abgebaut.

Einige Straßenarbeiten wurden ausgeführt. Aber leider nicht alle erforderlichen und in dem gewünschten Umfang. Bürgermeister Mock erklärte das mit fehlenden Mitteln.

Die Sanierung der Fahrbahndecke unserer Ortsdurchfahrt B 277 steht bevor (nach den Sommerferien). Hier sind wir vom Ortsbeirat  in Verbindung mit der Gemeinde und mit Hessen Mobil. Wir hätten gerne noch einen Ortstermin bezüglich der Überquerung (wie und wo) unserer Hauptstraße. Hessen-Mobil hat hier eine Fußgängerampel in Aussicht gestellt, wir bleiben dran.

Ein Entwurf der neuen Trauerhalle bzw. einem Anbau wurde vom Bürgermeister gezeigt. Hier habe ich angemerkt, dass es von der Planung (die noch nicht abgeschlossen ist) bis zur Genehmigung, die Aufnahme in den Gemeindehaushalt und schließlich bis zur Umsetzung es noch ein weiter Weg ist .

Ein besorgter und enttäuschter Bürger hatte zu diesem Thema einen Brief  an mich und den Bürgermeister geschrieben, i n dem er die schlechten Zustände am Friedhof bei Beerdigungen erläuterte. Er hat mal zu Papier gebracht was viele denken.

Geschwindigkeitsreduzierung und Tempo 30 Zonen sind auch ein wichtiges Thema. Hier suchen wir noch nach geeigneten und durchzuführenden Maßnahmen und Lösungen.

Es werden neue Standorte für Glascontainer gesucht. Da einer schon weggefallen ist und noch andere wegfallen werden. Es soll in der nächsten Sitzung nochmal besprochen und konkretisiert werden. Herr Krauß von der Gemeinde hat uns mehrere Möglichkeiten vorgeschlagen. Die müssen wir  jedoch noch überprüpfen.

Das war es im großen Ganzen.

Wir, der Ortsbeirat Katzenfurt, wünschen Ihnen allen eine schöne Ferienzeit und einen erholsamen Urlaub. Bleiben Sie gesund und  besuchen Sie uns wieder bei  unserer nächsten Sitzung!

Der Ortsbeirat
Bernd Finé