Hier finden sie uns

Katzenfurter Verein für Heimatgeschichte e.V.
Chattenstr. 5

Katzenfurt

35630 Ehringshausen
Telefon: +49 6449 6123

Heimatarchiv und Archäologische Sammlung 
im Bürgerhof, Brückenstraße 31 (direkt am Bahnhof Katzenfurt) sind

jeden 3.Sonntag im Monat
von 17 bis 19 Uhr geöffnet
- Eintritt frei -

 

Dieser Termin paßt Ihnen nicht?

Kein Problem: Rufen Sie uns bitte an unter 06449 921 939 oder schreiben Sie uns eine E-Mail (info@katzenfurt-online.de) und stimmen Sie einen anderen Termin mit uns ab!

 

 

Unsere Katzenfurter Hefte

sowie das Buch "Katzewädder Platt" können Sie erhalten bei Jakob Elektrotechnik und Bäckerei Redhardt in Katzenfurt.
 

Oder bestellen Sie einfach telefonisch unter 06449/921 939 oder per Email: info@katzenfurt-online.de. Wir senden Ihnen dann das Heft zu.


Katzewädder
Bliddche

 

Die Zeitung nur für Katzenfurt, ab so-fort  zum online lesen oder zum Herunterladen.

 

Einfach auf die Titelseite klicken.

Mit Preisrätsel, Berichten und Terminen aus Katzenfurt.

Kontakt: redaktion@katzenfurt-online.de

Sie sind der

Besucher auf dieser Seite!

Rudi Kopp und Martin Hammer können den Baum kaum umfassen. Jörg Emmelius sieht zu.

Wussten Sie, dass...



...der höchste und dickste Baum in Katzenfurt im „Alten Wald" etwa 300 m unterhalb der „Dicken Steine" im oberen Onsbach-Quellgebiet steht?

Es handelt sich um eine Douglasie, die der damalige Förster Philipp Kuhl um das Jahr 1903 von jungen Helferinnen pflanzen ließ. Der Samen der Douglasie stammt von der Westküste Nordamerikas. Der Baum hat heute einen Durchmesser von 1,10 m, einen Umfang von 3,35 m und eine Höhe von geschätzten 40 m.

Etwas unterhalb dieses stattlichen Baumes stehen noch weitere Douglasien, die damals gleichzeitig gepflanzt wurden. Sie erreichen jedoch nicht seine Ausmaße.

Der Namen Douglasie ist nach dem schottischen Botaniker David Douglas (1799 – 1863) benannt, der sie erstmals nach Europa brachte.

Der höchste Baum Deutschlands ist ebenfalls eine Douglasie. Diese steht im Stadtwald in Freiburg i.B. und hat eine Höhe von 63 m.

Der Katzenfurter Douglasie sei gewünscht, dass sie noch recht lange dort steht und nicht eines Tages der Axt zum Opfer fällt.

R.K. - 42